Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Dr. Katja Schulz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim DFG-Projekt Edda-Rezeption
Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim DFG-Projekt Edda-Kommentar

 

Grüneburgplatz 1
60323 Frankfurt am Main

E-Mail: k.schulz@em.uni-frankfurt.de
Raum: V1, UG, Raum 0.153
Telefon: 0 69 / 7 98-3 31 04
Fax: 0 69 / 7 98-3 31 28


Literaturwissenschaftliches Teilprojekt: Bösewicht und arme Waise – die Rezeption des Gottes Loki in der Literatur der Moderne


Fachlicher Werdegang

  • 1988-1994: Magister-Studium in Kiel: Nordistik, Germanistik und Rechtswissenschaft.
  • 1991-1992: DAAD-Stipendiatin an der Universität Bergen, Norwegen.
  • Wissenschaftliche Hilfskraft und Lehrbeauftragte für norwegische Literatur am Nordischen Institut Kiel.
  • Magisterarbeit 1993: "Das Rechtsbewußtsein in der Isländersaga". Examen Januar 1994.
  • seit 1994: wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Projekt "Edda-Kommentar" der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt; verschiedene Lehraufträge.
  • 1998-2008: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Skandinavischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen.
  • 2002: Promotion über "Die Riesen in der altnordischen Literatur" bei Prof. Dr. Klaus von See, Frankfurt.
  • 2005: Lehrauftrag für Neuere Skandinavistik am Institut für Skandinavistik der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.
  • seit 2007: wissenschaftliche Mitarbeiterin am DFG-Projekt "Edda-Rezeption" der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt.

Forschungsschwerpunkte

  • Rezeption germanischer Mythologie in der Moderne
  • Eddische Dichtung
  • Skaldendichtung
  • Sagaliteratur

Publikationen

Buchpublikationen
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 2: Götterlieder (Skírnismál, Hárbarðslióð, Hymiskviða, Lokasenna, Þrymskviða). Heidelberg 1997. 575 S.
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 3: Götterlieder (Völundarkviða, Alvíssmál, Baldrs draumar, Rígsþula, Hyndlolióð, Grottasöngr). Heidelberg 2000. 964 S.
  • Riesen. Von Wissenshütern und Wildnisbewohnern in Edda und Saga. (Skandinavistische Arbeiten; Bd. 20). Heidelberg 2004. 332 S.
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 4: Heldenlieder (Helgakviða Hundingsbana I, Helgakviða Hiörvarðssonar, Helgakviða Hundingsbana II). Heidelberg 2004. 810 Seiten.
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 5: Heldenlieder (Frá dauða Sinfiötla, Grípisspá, Reginsmál, Fáfnismál, Sigrdrífumál). Heidelberg 2006. 620 S.
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 6: Heldenlieder (Brot, Guðrúnakviða I, Sigurðarkviða in skamma, Helreið Brynhildar, Dráp Niflungar, Guðrúnakviða II, Guðrúnakviða III, Oddrúnargrátr, Strophenbruchstücke aus der Völsunga saga). Heidelberg 2009. 962 Seiten.
  • Hg., mit Florian Heesch:  "Sang an Aegir": nordische Mythen um 1900. Heidelberg 2009 (= Edda Rezeption 1).
  • Hg., Eddische Götter und Helden. Milieus und Medien ihrer Rezeption / Eddic Gods and Heroes. The Milieux and Media of Their Reception. Heidelberg, Oktober 2011 (=Edda-Rezeption 2).
  • (mit Klaus von See et al.) Kommentar zu den Liedern der Edda. Bd. 7: Heldenlieder (Atlakviða in grœnlenzka, Atlamál in grœnlenzko, Frá Guðrúno, Guðrúnarhvot, Hamðismál). Heidelberg: Winter 2012. 1002 Seiten.

Aufsätze und Lexikonartikel
  • Überlegungen zur Figur des Riesen in den altnordischen Fornaldarsögur und den mittelhochdeutschen Spielmannsepen, in: Arbeiten zur Skandinavistik. 13. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavistik 29.7.-3.8. 1997 in Lysebu (Oslo), Hg. Fritz Paul, Frankfurt 2000, S. 228-236.
  • Schädelbecher: Literarisches. In: Heinrich Beck et al. (Hg.), Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd. 26, Berlin u.a. 2004, S. 567-569.
  • Suttungr. In: Heinrich Beck et al. (Hg.), Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd. 30, Berlin u.a. 2005, S. 154-157.
  • Þrymskviða. In: Heinrich Beck et al. (Hg.), Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. Bd. 30, Berlin u.a. 2005, S. 516-519.
  • "Trollfrauen, Hundsköpfige und heidnische Priesterinnen - Vom fantastischen Spiel mit literarischen Genres in der Sturlaugs saga starfsama". In: The Fantastic in Old Norse / Icelandic Literature - Sagas and the British Isles: Preprint Papers of the 13th International Saga Conference, Durham and York, 6th-12th August, 2006, ed. John McKinnell, David Ashurst, and Donata Kick, Durham 2006, vol. 2, S. 894-903.
  • Eine amerikanische Edda? Von Longfellows "Song of Hiawatha" und anderen eddischen Eroberungen. In: Julia Zernack, Klaus von See (Hg.), Þú ert vísust kvenna. Beatrice La Farge zum 60. Geburtstag. Heidelberg 2007, S. 21-47.
  • Midgard, Utgard und Asgard. In: Ulrich Müller, Werner Wunderlich (Hg.), Burgen, Länder, Orte. Konstanz 2008 (= Mittelalter-Mythen Band 5), S. 571-585.
  • Einleitung. In: Katja Schulz und Florian Heesch (Hg.), "Sang an Aegir": nordische Mythen um 1900. Heidelberg 2009 (= Edda Rezeption 1), 7-11.
  • Aufklärer, Revolutionär, Außenseiter August Strindbergs Gedicht Lokes smädelser. In: Katja Schulz und Florian Heesch (Hg.), "Sang an Aegir": nordische Mythen um 1900. Heidelberg 2009 (= Edda Rezeption 1), 97-134.
  • Heitstrenging. In: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. 2., völlig überarbeitete und erweiterte Aufl. hg. von Albrecht Cordes u.a., Band II, 12. Lieferung 923-924..
  • Holmganga. In: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. 2., völlig überarbeitete und erweiterte Aufl. hg. von Albrecht Cordes u.a., 13. Lieferung 1106-1107.
  • Einleitung. In: Katja Schulz (Hg.): Eddische Götter und Helden. Milieus und Medien ihrer Rezeption / Eddic Gods and Heroes. The Milieux and Media of Their Reception. Heidelberg, Oktober 2011 (=Edda-Rezeption 2).
  • Nordische Götter auf Erden. Rezeption der Edda im Dänemark der Jahrtausendwende. In: ebd., 237-266.
  • Jarl.  In: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. 2., völlig überarbeitete und erweiterte Aufl. hg. von Albrecht Cordes u.a., (im Erscheinen).
  • "Ikke annet våpen enn ord og tanke" ─ Peder W. Cappelens Schauspiel Lòke. (Im Erscheinen).

Rezensionen
  • Rez. William Pencak, The Conflict of Law and Justice in the Icelandic Sagas, Amsterdam/Atlanta 1995, in: skandinavistik 26, 1996, 42f.
  • Rez. Arnved Nedkvitne, Møte med døden i norrøn middelalder: en mentalitetshistorisk studie, Oslo 1997, in: iros 4/5 (1998/99; erschienen 2000), 119f.
  • Rez. Hans Fix (Hg.), Snorri Sturluson: Beiträge zu Werk und Rezeption, Berlin 1998, in: iros 4/5 (1998/99, erschienen 2000), 127f.
  • Rez. Bjarne Fidjestøl u.a. (Hg.), Norsk litteratur i tusen år: teksthistoriske linjer, 2. rev. utg., Oslo 1996, in: iros 4/5 (1998/99, erschienen 2000), 241f.
  • Rez. Claudia Müller: Erzähltes Wissen. Die Isländersagas in der Möðruvallabók (AM 132 fol.), Frankfurt 2001 (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik; 47), in: Fabula 44, 2003,. 184-185.
  • Rez. Richard Perkins: Thor the Wind-Raiser and the Eyrarland Image, London 2001, in: skandinavistik 34, 2004, 155f.

Bibliographie der deutschsprachigen Skandinavistik
  • 1996, in: skandinavistik 27, 1997, S. 72-84.
  • 1997, in: skandinavistik 28, 1998, S. 71-82.
  • 1998, in: skandinavistik 29, 1999, S. 74-88.
  • 1999, in: skandinavistik 30, 2000, S. 73-84.
  • 2000, in: skandinavistik 31, 2001, S. 83-100.
  • 2001, in: skandinavistik 32, 2002, S. 86-100.
  • 2002, in: skandinavistik 33, 2003, S. 86-100.

 

geändert am 21. Oktober 2013  E-Mail: Webmasterk.schulz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 21. Oktober 2013, 10:13
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb10/skand/rezeption/mitarbeiter/schulz/index.html